bülten 35-2016

ESG Sevgili Arkadaşlar,

spätestens nach dem 4. Advent wandern die Blicke zum Weihnachtsfest. Für viele bedeutet das auch, hier in Heidelberg zusammenzupacken und sich auf eine mehr oder weniger lange Reise zu begeben, um dann Familie und Freunde über Weihnachten und Jahreswechsel wiedersehen zu können. Auch das kann mit Stress und Aufregung verbunden sein, aber die folgenden zweieinhalb Wochen Auszeit werden sicher gut tun. Viele fahren auch dankbar in diese Weihnachtstage, aber unter diese Dankbarkeit mischt sich doch Sorge: Wie mag das neue Jahr werden? Wie werden sich die gesellschaftlichen und politischen “Trends” entwickeln? Ich bin jedenfalls ziemlich unruhig und komme angesichts der Bilder aus Aleppo nicht in “Weihnachtsstimmung”. Gerade deshalb wünsche ich uns allen, dass das vor uns stehende Christfest uns stärken kann. Der christliche Glaube küsst die Hoffnung immer wieder wach.

Die ESG trifft sich am kommenden Mittwoch zum traditionellen Weihnachtskekse-Backen. Es werden einige Backmischungen vorliegen; wenn Ihr weitere Wünsche habt, sagt bitte unserem Gemeindeassistenten Felix Bescheid, und/oder bringt bitte gerne auch selbst Zutaten mit. Ich bin gespannt. – Wir beginnen natürlich mit der Andacht um 19 Saat, die diesmal zum ersten Mal wieder in unserer Kapelle im Karl-Jaspers-Haus stattfinden kann.

Und wer in Heidelberg bleibt, ist herzlich zu den Gottesdiensten in der Universitätskirche eingeladen:

Noel akşamı, 17 Saat, Prof ile. Manfred Oeming als Prediger,

Altjahrsabend, 18 Saat (da predige ich).

Die ESG trifft sich am 11. Januar zum Gemeindeabend wieder. Ve üzerinde 15. Januar feiern wir dann den nächsten Inspiriert!-St Peter's Kütle (schon einmal zum Vormerken).

Die Jahreslosung für 2017 verspricht Erneuerung aus Gottes Kraft:

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. (Hesekiel 36,26)

Seid alle auf das herzlichste gegrüßt und unserem treuen Gott anbefohlen. Hans-Georg Ulrichs.