boletín de noticias 23-2013

Queridos amigos de la ESG,

schon ein neues Buch zur Hand genommen – oder vielleicht sogar ein lieb gewonnenes ein zweites Mal?

Herbst und Winter sind Lesezeit. Deshalb möchten wir uns beim kommenden Gemeindeabend mit den Büchern beschäftigen, die uns viel übers “Vida” – dem Semesterthema – erzählen. Es wäre klasse, wenn möglichst viele ihre Lieblings[auto]biographie mitbringen und kurz vorstellen könnten. Das wird ein gemütlicher Literaturabend in unserer Cafeteria! Miércoles: 19.00 Reloj devoción, después de la cena, und um 20.00 Uhr dann Büchervorstellungen.

Bereits am morgigen Dienstag geht es um ein besonderes Buch, wenn der Jaspers-Lektürekreis startet: La creencia filosófica, so lautet der Titel einer bewegenden Vorlesung von Karl Jaspers aus dem Jahr 1947. Martes, 18.30 Uhr in der Bibliothek (vierzehntägig). Reminder: Wöchentlich trifft sich der Bibelgesprächskreis am frühen donnerstag abend.

Am Donnerstag wird es beim Peterskirchen-Dialog um das Thema einer Veröffentlichung der Evangelischen Kirche in Deutschland gehen, die richtig Wirbel machte: “Streitfall” Familie. Die theologischen und sozialpolitischen Aussagen einer so genannten Orientierungshilfe werden seit Monaten über die Grenzen der kirchlichen Öffentlichkeit hinaus diskutiert. Dazu nimmt u.a. unser badischer Landesbischof Dr. Ulrich Fischer, der auch Mitglied im Rat der EKD ist, Stellung: Jueves, 18.00 Reloj, Iglesia de San Pedro.

Am Freitag besteht die Möglichkeit, zusammen mit den Freunden der Katholischen Hochschulgemeinde die Heidelberger Synagoge kennen zu lernen. Nos reunimos para 15.45 Uhr an der Synagoge, Häusserstraße 10-12, es wird eine Besichtigung geben, eine gemeinsame Teilnahme am Gottesdienst und eine Begegnung mit der Gemeinde. Wir danken der KHG für die Kooperationsmöglichkeit.

Und in der Woche darauf werden wir dann “Visitación de” – dazu dann aber im nächsten newsletter mehr! Acoge saluda a Hans-Georg Ulrichs.