Asylum working group and MediNetz

Asylarbeitskreis

Hilfe für Geflüchtete und Asylsuchende in Heidelberg

Geflüchtete sind oft auf sich alleine gestellt. Sie beherrschen unsere Sprache nicht und kennen sich mit unseren Behörden nicht aus. So gelten sie auch in unserer Gesellschaft als schwach. In order to enforce their right to recognition as political persecution they need help.

  • Wir unterstützen Geflüchtete in ihrem Asylverfahren
  • We accompany them with administrative procedures
  • We inform the public about causes of flight
  • We creates opportunities for local people and asylum seekers
  • We call for a humane asylum policy

Um Geflüchteten effektiv helfen zu können suchen wir Freiwillige, die sich aktiv in der praktischen Hilfe engagieren wollen.

Aufgrund der aktuellen Situation gibt es keine Treffen im Karl-Jaspers-Haus.

Weitere Informationen findest du hier: www.asyl-heidelberg.de

MediNetz Rhein-Neckar medinetz

We take care of people, living without papers in Germany and therefore have no access to primary health care. For this purpose we hold a weekly office hours, bei der wir diese Menschen im Krankheitsfall an engagierte Ärzt*innen vermitteln, treat them without charge. We also provide public relations (zB. Information in exhibitions, Lectures and film evenings) and are committed to improving the political situation of undocumented.

Who wants to work with us, is welcome.
We meet Thursdays at 19.30 Uhr abwechselnd in Heidelberg: Rooms of the Asylum Working Group Heidelberg, Plöck 101
Mannheim: Student council room at the University Hospital Mannheim, House 6, Theodor-Kutzer-Ufer, 68135 Mannheim

Contact:
www.medinetz Rhine-neckar.de