newsletter 26-2016

Αγαπητοί φίλοι του ESG,

mit einigen Einführungsveranstaltungen in der vergangenen Woche und der heutigen Ersti-Messi in der Zentralmensa Im Neuenheimer Feld hat das Wintersemester angefangen. Herzlich willkommen in Heidelberg! Sicher haben viele die letzten Tage nochmals genutzt, um Freunde und Familien zu besuchen. Eine Art “erweiterter” Gemeinderat der ESG hat am Samstag einen wunderbaren Herbstausflug nach Ottenheim unternommen, um in Rosas Familie einen Nachmittag mit Most und Rahm- und Speckkuchen zu genießen; außerdem haben wir einen atemberaubenden Kirchturmwiederaufbau vorgeführt bekommen. Was kann man alles bewegen, wenn es einige engagierte Leute gibt. Wirklich beeindruckend.

Unser Semester beginnt wie immer mit einem Semestereröffnungsabend, nur findet er diesmal nicht wie immer im Karl-Jaspers-Haus statt – wir müssen uns noch einige Wochen gedulden, bis die umfangreiche Sanierung abgeschlossen sein wird. Wie bei einigen anderen Veranstaltungen in den kommenden Wochen wechseln wir einfach den Ort (oder gehen Kooperationen ein). Am Mittwoch treffen sich alle zum Wiedersehen und Kennenlernen um 19 Ρολόι στην Αγίου Πέτρου. Nach der Andacht im Chorraum werden wir einen gemütlichen Abend im südlichen Seitenschiff – der so genannten “Universitätskapelle” – haben. Unsere MitarbeiterInnen werden für Essen und Getränke sorgen, der Gemeinderat führt durch den Abend.

Am Samstag unternehmen wir unsere unterdes schon traditionelle Wanderung zu Semesterbeginn: Α 11 Uhr treffen wir uns auf dem Bismarckplatz an der “Spaghetti-Säule” und wandern dann entlang des Neckar bis zum Handschuhsheimer Feld, das wir durchqueren, um dann in Handschuhsheim herbstlich bewirtet zu werden.

Ganz besonders freue ich mich auf den Semestereröffnungsgottesdienst in der Peterskirche am kommenden Sonntag um 10:00 Ρολόι. Nicht nur wird es ein großes “Γεια σας!” παρέχουν, weil sich viele dort wiedersehen werden, sondern zum ersten Mal wird auch die Combo der Bigband der Pädagogischen Hochschule den Universitätsgottesdienst mitgestalten. Schwung und Swing und Elan zu Semesterbeginn!

Unser ESG-Haus wird dann voraussichtlich Mitte November ganz neu sein. Das wird großartig. Und schon jetzt ist einiges neu: Marie und Doro sind neu im Gemeinderat und Julianne Kirchmayer ist neu im Sekretariat: seit September arbeitet sie nun mit Anke Riffel zusammen. Καλωσόρισμα!

Με φιλικούς χαιρετισμούς ο Hans-Georg Ulrichs.