newsletter 30-2015

Αγαπητοί φίλοι του ESG,

wie alle sind auch wir in der ESG und im Umfeld der Peterskirche zutiefst erschrocken über die Terroranschläge in Paris. Umso berührender war es, dass am vergangenen Sonntag mit Prof. Lienhard ausgerechnet ein Franzose die Predigt am Volkstrauertag in der Peterskirche gehalten hat.

Ο (vor-)letzte Woche des Kirchenjahres bietet Nachdenkliches. Am morgigen Mittwoch feiern wir den Ökumenischen Gottesdienst der christlichen Wohnheime und Hochschulgemeinden am Buß- und Bettag in der Peterskirche (Εκκίνηση 19.00 Ρολόι) unter der Überschrift “Das kann ich nicht schlucken …!” (zu Apostelgeschichte 10) . Zahlreiche engagierte studis haben diesen Gottesdienst vorbereitet und geplant, eine große Textinszenierung für unsere große Leinwand geschaffen, Bußbekenntnisse und Fürbitten entworfen. Zum ersten Mal wird Pater Benedikt aus dem Kloster Stift Neuburg die Predigt halten. Anschließend findet ein get-together mit drei verschiedenen herbstlichen Suppen und frischem handgemachten Brot im Karl-Jaspers-Haus, Plock 66, αντί του.

Ich grüße Euch alle ganz herzlich! Hans-Georg Ulrichs.