newsletter 6-2019

Liebe Freunde der ESG,

etwas verhalten nimmt das Semester seinen Beginn, da vor Ostern noch längst nicht alle Uni-Veranstaltungen zu beginnen scheinen. Umso schöner, wenn wir uns schon treffen können, nämlich am morgigen Mittwoch zur Semestereröffnung um 19:00 Uhr im Karl-Jaspers-Haus. Der Abend soll ganz im Zeichen des Wiedersehens, der Begegnung und des Miteinanders stehen. Wir beginnen um 19:00 Uhr mit einer Andacht zum Semesterthema „global glauben“ und freuen uns dann auf ein gemeinsames „glokales“ Essen in großer Runde.

Die zurückliegenden Tage haben insofern eine besondere Bedeutung für mich persönlich erlangt, als dass ganz kurzfristig ein Stellenwechsel ansteht. Bereits ab Anfang Mai werde ich in Karlsruhe arbeiten, um bei den Vorbereitungen für die Vollversammlung des Weltkirchenrates 2021 und für das badische Unionsjubiläum im selben Jahr mitzuhelfen. Ich freue mich auf die interessante Herausforderung, verlasse Heidelberg aber natürlich mit weinenden Augen. Der ESG-Gemeinderat und das Kapitel der Peterskirche werden unverzüglich alle notwendigen und weiteren Schritte einleiten, um die Vakanz so kurz wie möglich werden zu lassen.

Mein letzter ESG-Gemeindeabend wird dann in der kommenden Woche sein (24. April), eine offizielle Verabschiedung findet im Universitätsgottesdienst am 26. Mai statt. Ich würde mich freuen, dann nochmals viele liebe Menschen aus den ESG-Kontexten sehen zu dürfen.

Herzlich grüßt Hans-Georg Ulrichs.