newsletter 07-2015

Liebe Freunde der ESG!

„Die Universität steht umso höher, je mehr Studenten sich nicht allein am Gängelbande der Studienordnung führen lassen, sondern ihrem Genius folgen, der ihnen Weisung gibt auf ihren Weg.“ (Karl Jaspers) Dieser Satz des Namensgebers und früheren Bewohners unseres Hauses in der Plöck sei allen zu Beginn des neuen Semesters zugerufen. Das Studium ist bei allen sich bietenden “Notwendigkeiten” doch auch eine Zeit, etwas zu wagen. Diese Freiheit und diese Lust wünsche ich Euch allen.

Das Semester in der ESG beginnt – neben dem Auftakt in allen Gruppen und Kreisen – wie immer mit unserem Semestereröffnungsabend: am kommenden Mittwoch feiern wir Gottesdienst um 19 Uhr, danach wird es ein frühlingshaftes Buffet geben und anschließend die Vorstellung des Programms (das natürlich auch online steht). Das Semesterthema “Körpersprachen” eröffnet einige interessante Dimensionen, es wird grundsätzliche Vorträge geben, aber auch ganz praktische Einführungen sowie eine erhöhte Anzahl von Unternehmungen außerhalb des Karl-Jaspers-Hauses. Die erste Aktion findet gleich am kommenden Samstag statt: um 10 Uhr (morgens!) treffen wir uns zur Abfahrt mit einem Schiff nach Neckarsteinach, von dort wandern wir durch das Neckartal zurück nach Heidelberg, unterbrochen von einer Rast mit Grillen in Schlierbach – Genaueres dann am Mittwochabend beim Semestereröffnungsabend. Anmeldungen auch gerne per mail an katz@esg-heidelberg.de.

Am Sonntag feiern wir in der Peterskirche dann um 10 Uhr den Semestereröffnungsgottesdienst. Auch dazu herzliche Einladung!

Ich freue mich auf die vielen Begegnungen im Frühjahr 2015! Herzlich, Hans-Georg Ulrichs.