newsletter 31-2017

Liebe Freunde der ESG,

diese Woche bietet gleich zwei interessante ESG-Abende.

Am Mittwoch erwarten wir einen bekannten Theologen:

13.12.2017 | 20:00 Uhr | Gemeindeabend
„Schmerz“ in den Weltreligionen
Die Religionen traktieren Grundfragen des Lebens. Der Schmerz kann körperlich und seelisch auch als Hinweis auf Störungen der Gesundheit verstanden werden. Als eine Grunderfahrung des Lebens wird er in zahlreichen Religionen thematisiert. Auch hierbei gibt es in den Religionen Vergleichbares und Ähnliches, aber auch Unterscheidendes. Theo Sundermeier ist als Religionswissenschaftler Experte für das Verstehen des Fremden und Anderen. Er verfügt über ausgedehnte eigene Erfahrungen mit Religionskulturen anderer Erdteile und kann deshalb aus erster Hand über dieses Thema sprechen.

Und am Donnerstag findet der zweite slam-Abend statt, diesmal bei uns im Haus:

14.12.2017 | 20:00 Uhr | Besonderes Ereignis
Book#Slam Vol. 2 – Winter is coming?
Autorenwettbewerb und Poetryslam

Wir sind gespannt auf die Künstler und Künstlerinnen dieses zweiten slam-Abends der ESG. Welcher Text und welche performance setzen sich beim Publikum durch?

Herzlich willkommen im Karl-Jaspers-Haus! Hans-Georg Ulrichs.

P.S. In der Universitätsgemeinde finden im Januar die Wahlen zum Kapitel (Leitungsgremium) statt. Wahlberechtigt sind diejenigen, die sich während der Adventssonntage in das Wählerverzeichnis eintragen. Dazu besteht nach den Gottesdiensten in der Peterskirche Gelegenheit. Tragt Euch ein!