newsletter 28-2017

Liebe Freunde der ESG,

es ist nicht leicht, nach den Ereignissen der zurückliegenden Nacht nicht auf die aktuelle politische Situation zu sprechen zu kommen. Was Christen, nachdem sie nach bestem Wissen und Gewissen gewählt haben, tun können, ist auf jeden Fall für das Land und für die Politiker zu beten. Gewiss werden wir dies auch im kommenden Gottesdienst tun, der sich mit Psalm 77 der Frage stellen wird: „Wer bist Du, Gott?“

22.11.2017 | 19:00 Uhr | Gottesdienst
Ökumenischer Gottesdienst
Bereits traditionell ist der ökumenische Gottesdienst zum Buß- und Bettag, den die christlichen Wohnheime und Studierendengemeinden gemeinsam planen und miteinander feiern. Nach dem Gottesdienst sind alle zu einem großen Suppen-Essen im Karl-Jaspers-Haus eingeladen.

Da große Teile der Peterskirche leer geräumt sein werden, wird der Gottesdienst auch eine interessante Raumerfahrung werden.

****

Am Ende des Kirchenjahres fiebern wir auch einem Anfang entgegen, da sich in dieser Woche zum ersten Mal die neue Bigband treffen wird. Wir drücken Carolina und allen anderen die Daumen, dass der Auftakt gelingt.

Ich grüße alle herzlich! Hans-Georg Ulrichs.