newsletter 19-2013

Liebe Freunde und FReundinnen der ESG,

bevor das Semester uns bald wieder im Griff haben wird, gibt es noch einen gemütlichen Gemeindeabend am morgigen Mittwoch im Karl-Jaspers-Haus (Plöck 66). Um 19.00 Uhr feiern wir eine Andacht, und danach kochen wir gemeinsam (vermutlich nach einem original italienischen Rezept).

Bei uns traf folgende Bitte des Asylarbeitskreises ein, die ich gerne weitergebe:

Liebe Interessierte und Freunde,

die Schule hat wieder begonnen – deshalb laufen hier bei uns im Büro wieder
die Anfragen wegen Nachhilfe ein. Falls Ihr noch zeitlich Kapazitäten frei
habt und Euch gerne einmal die Woche für ca. 1,5-2 Stunden frei machen
könnt, würde ich mich freuen, wennn Ihr Euch bei mir meldet.

Im Moment habe ich folgende Anfragen:

-Nachhilfe BWL, 11.Klasse (Fachabitur) für einen Jungen, 17 Jahre alt,
Treffen z.B. in der Stadtbücherei möglich

– weibliche (!) Mathe Nachhilfe 8.Klasse für ein Mädchen aus Afghanistan,
sie wohnt im Pfaffengrund

– Nachhilfe M/D/E 4.Klasse für einen Jungen aus Afghanistan, wohnhaft im
Pfaffengrund

– Deutsch lernen mit einem Jungen (17 Jahre) aus dem Iran, der erst ab
November in die Schule gehen kann.

– Nachhilfe Berufsschule für einen Auszubildenden aus dem Iran, verschiedene
Fächer

– Nachhilfe Deutsch 4.Klasse, Pfaffengrund, für einen Jungen aus dem Iran
Nachhilfe Deutsch und MAthe für einen Jungen aus Gambia, 9.Klasse und seinen
Bruder, 7.Klasse (Deutsch)

– Deutsch als Fremdsprache für einen 17-jährigen Iraner, der erst ab
November in die Schule gehen kann. Bis dahin sollte er ein bisschen Deutsch
gelernt haben

– Begleitung einer kranken Frau aus Gambia, die demnächst nach Heidelberg
zuzieht

– Für ein Mädchen aus dem Iran, 10.Klasse: Mathe,
Deutsch,NWA(Biologie,Physik,Chemie)

Ich freue mich, wenn Ihr Euch bald bei mir meldet.

Liebe Grüße
Susanne Sommer

Asylarbeitskreis Heidelberg e.V.
Plöck 101
69117 Heidelberg
Tel: 06221 /182797
Fax: 06221 /588597
Büro: Mo 9-11.30 Uhr, Mi, Do 9-12 Uhr
asylarbeitskreis-heidelberg@t-online.de

 

Vielleicht mag ja auch jemand aus dem ESG-Umfeld sich hier engagieren.

Herzliche Grüße von Hans-Georg Ulrichs.