newsletter 32-2012

Liebe Freunde der ESG,

ganz beschwingt schreibe ich diese Zeilen, weil das Adventskonzert des Blechbläser-Ensembles, das gerade zu Ende gegangen ist, so schwungvoll war. Was für ein toller Sound in der Peterskirche!

Nun ist also wirklich Adventszeit. Ich wünsche Euch, ich wünsche uns allen bei allen Geschäftigkeiten, dass wir uns ein wenig oder gar etwas mehr auf das Adventliche konzentrieren können. Dazu helfen die Gottesdienste und Andachten, die bei uns stattfinden: Mittwoch morgen um 7.00 in der Peterskirche, Mittwoch abend um 19.00 Uhr in der Kapelle des Karl-Jaspers-Hauses und am kommenden Sonntag um 10.00 Uhr der Universitätsgottesdienst in der Peterskirche (Predigt: Prof. Matthias Konradt).

Wir Christen leben in dieser Welt und wollen uns einbringen. Das macht auch die Institution Kirche. Die beiden evangelischen Landeskirchen in BaWü unterhalten am Sitz des Parlaments und der Regierung in Stuttgart ein „evangelisches Büro“. Kirchenrat Volker Steinbrecher ist dort kirchlicher Ansprechpartner für die politischen Akteure – und er selbst agiert natürlich auch. „Kirche in der Lobby?“, so haben wir den Abend überschrieben, an dem Volker Steinbrecher über seine Arbeit und aus seiner Arbeit als Lobbyist berichten wird. Wie funktioniert politische, gesellschaftliche Lobby-Arbeit der Kirchen, was ist im Moment dran? Ein spannender Abend für alle, die am Verhältnis von Kirche/Religion und Politik interessiert sind.

Außerdem bereits jetzt folgender Hinweis: Am Abend des prognostizierten Weltuntergangs, Freitag, 21. Dezember, wollen wir festlich dinieren. Sören „Schuhbeck“ und Hans „Lichter“ werden ein mehrgängiges Menü zaubern. Zu diesem Abend ist allerdings eine Anmeldung erforderlich, die Plätze sind begrenzt. Bitte meldet Euch also bei Interesse verbindlich an.

Herzlich grüßt Hans-Georg Ulrichs.