newsletter 8-2011

Liebe Freunde der ESG,

ich hoffe, daß Sie alle ein gutes Osterwochenende haben verleben dürfen. Falls Sie in Heidelberg waren, wissen Sie, daß hier das Wetter sehr angenehm und der Gottesdienstbesuch ganz erfreulich gut war. Jedenfalls haben wir viel Grund, dankbar zurückzudenken. Das scheint auch auf, wenn man in das Tagebuch der ESG schaut, daß nun seit Sonntag die Tage bis Pfingsten festhalten wird. Sehen Sie einfach einmal nach auf der ESG-homepage.

Unsere Taizé-Reisenden sind gestern nacht wohlbehalten zurückgekehrt und berichten ebenfalls von einem eindrücklichen Osterfest mit 5000 Gleichgesinnten.

Wir freuen uns auf den Beginn unserer inhaltlichen Arbeit am Semesterthema. Nach Gottesdienst (19.00 Uhr) und Abendessen (19.30) am morgigen Mittwoch wird Prof. Joachim Weinhardt von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe zum Thema Naturwissenschaftliches Denken und christlicher Glaube sprechen. Da Herr Weinhardt einiges zu diesem Thema publiziert hat, wird dies bestimmt ein gehaltvoller und interessanter Abend werden.

Am Donnerstag startet dann das neue Angebot „Kamingespräche über Gott“. Hier kann alles zur Sprache kommen, was man über den Glauben und über Gott ohnehin schon lange einmal los werden wollte bzw. was einem gerade besonders unter den Nägeln brennt. Wir wollen dabei versuchen, besonders markante Fragestellungen des christlichen Glaubens zu identifizieren und Zusammenhänge innerhalb der biblischen und kirchlichen Tradition herzustellen. Herzliche Einladung: Donnerstag, 20.00 Uhr, in der Bibliothek der ESG.

Herzlich grüßt aus dem Karl-Jaspers-Haus Ihr/Euer Hans-Georg Ulrichs.