newsletter 2-2011

Liebe Freunde der ESG,

ich hoffe, dass Sie alle wieder gut ins Uni-Leben eingestiegen sind. Jetzt gilt es, ein wenig Schwung für das baldige Semesterende zu nehmen. Und Schwung gibt’s auf jeden Fall bei uns in der ESG!

Wie im Semesterprogramm langfristig angekündigt, findet morgen Mittwoch, 12. Januar, nach dem Gottesdienst (18.15 Uhr in unserer Kapelle) um 19.15 Uhr der Gemeindeabend statt, an dem sich die Gemeindeversammlung und der Gemeindebeirat treffen. Es sind also alle ESG-Interessierte und besonders all diejenigen eingeladen, die einen Kreis o.ä. leiten. Zwei Dinge sind richtig wichtig: Nach dem Austausch über das laufende Semester wollen wir gemeinsam ins Sommersemester schauen und überlegen, was wir dort realisieren können. Und dann beginnt morgen die Wahl zum Gemeinderat. Innerhalb der dann folgenden zwei Wochen wird es möglich sein, sich in die Wählerliste einzutragen und den Stimmzettel auszufüllen. Am 26. Januar schließen wir beim Gemeindeabend die Wahlurne und zählen aus.

Morgen zu kommen lohnt sich eh, weil es als Weltpremiere eine sächsisch-ostfriesische Kartoffelsuppe geben wird.

An den folgenden beiden Sonntagen wird der Kammermusikkreis nach den Gottesdiensten in der Peterskirche jeweils eine Matinee geben. Herzliche Einladung auch dazu. Und kommende Woche gibt es dann mit der Premiere des neuen Theaterstückes von Microkosmos einen Semesterhöhepunkt: Mittwoch, 19. Januar, 19.00 Uhr (weitere Aufführungen: 21., 22. und 23. Januar).

Herzlich grüßt Hans-Georg Ulrichs.